P9.1 - Charakterisierung der Quelldynamiken von smarten Hydrogelen mittels direkter optischer Erfassung

Event
15. Dresdner Sensor-Symposium 2021
2021-12-06 - 2021-12-08
Online
Band
Poster
Chapter
P9. Miniaturisierte Sensorik und Messsysteme
Author(s)
G. Mu, K. Rückmann, J. Körner - Leibniz Universität Hannover, Hannover/D
Pages
300 - 301
DOI
10.5162/15dss2021/P9.1
ISBN
978-3-9819376-5-7
Price
free

Abstract

Stimuli-responsive (smarte) Hydrogele sind viskoelastische dreidimensionale Netzwerke aus hydrophilen Polymeren, welche die Fähigkeit besitzen, auf einen äußeren Parameter oder Stimulus (z. B. Ionenkonzentration, Licht oder pH-Wert) mit einer Volumenänderung durch Wasseraufnahme bzw. - abgabe zu reagieren [1,2]. Zusammen mit ihrer einfach zu erreichenden Bioverträglichkeit hat diese Art von Polymeren ein sehr großes Potential als Sensorelement im biomedizinischen Bereich. Einsatzmöglichkeiten reichen von passiven Anwendungen (z.B. Stützmatrix für Zellwachstum, Träger für Medikamente) bis hin zu Transducern für die Konzentration von Biomolekülen [3]. Insbesondere für letzteren Fall ist es bei der Entwicklung neuartiger anwendungsspezifischer Hydrogele notwendig, das dynamische Quellverhalten zu untersuchen und zu charakterisieren. Gängige Methoden wie Wiegemessungen und Rasterelektronenmikroskopie stoßen dabei an Grenzen, da diese z.B. kaum eine Echtzeitbeobachtung zulassen und in der Regel zudem (irreversible) Modifikationen der Proben erfordern. Deshalb ist es notwendig, neue Untersuchungsansätze zu entwickeln, die eine Echtzeitanalyse des dynamischen Quellverhaltens sowie die Beobachtung des statischen Verhaltens, insbesondere auch von kleinen Hydrogel-Proben, ermöglichen.

Download